Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht Chronologie DEXCAR Mietauto

Hallo alle zusammen! In diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit Euch über die junge Carsharing Firma DEXCAR unterhalten. Ich werde hier chronologisch meine Aktionen und DEXCARs Vorgangsweisen schildern. Ihr könnt mir gerne Eure Statements, Fragen und Zweifel bekannt geben. Kurz zu meiner Person:Ich selbst bin Geschäftsführer eines Kleinbetriebes und habe mich vor einer Woche entschieden, Kunde von DEXCAR zu werden und mir ein Auto zu bestellen. Es klingt unglaublich, dass man mit einer einmaligen Investition zwischen 547.- und 1.352.- Euro ein Auto für 2 Jahre anmieten kann. Näheres bitte entnehmt selbst auf der HP von DEXCAR: dexcar.cc - so haben wir schon mal vorab einen gemeinsamen Wissensstand ...LG Euer MacDie70

16.4.16 03:38

Letzte Einträge: Montag, 11.04.2016 - Bestellung BMW Z4, Endlich in Box, 07.Mai 2016 - Jetzt kommt Bewegung in die Sache, Mein bestelltes Auto ...

bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ralf (20.10.16 12:50)
Und - gibt es weitere Informationen zum tatsächlichen Stand?


Eduard (26.10.16 10:54)
Hallo, würde mich auch interessieren wie es weiter geht. Mfg


Jenny (10.12.16 22:36)
Hallo und hat sich was getan? Wir überlegen auch Dexcar zu machen


Heike Kraft (29.12.16 19:00)
Hallo und guten Abend, ich würde mich sehr freuen wenn Sie zum heutigen Stand Ihre Erfahrungen mit mir teilen würden - vielen Dank für dieses Block!


Werner Kraus (27.1.17 09:19)
Na sicher die Revolution schlecht hin. Tabellensysteme Wartezeiten und Geld leisten um weiter in der Tabelle zu kommen. Klar, deswegen sind ja die grossen Verleiher von Autos so blöd und hocken auf ihren teuren mietmodellen. Einfach mal Googlen, ein Bruchteil bekommt ein Auto zu Showzwecken. Diese Leute werben natürlich fleißig andere und dann kommt das Spiel ins Rollen. Jeder der ein wenig rechnen kann, sollte mal schauen wie es aufgehen soll wenn 50.000 Leute ein Auto haben wollen. Finanzierung unmöglich ;-). Zweite Frage, warum ein Italiener in den Deutschland den Firmensitz hat, bestimmt nicht um steuern zu zahlen. Und natürlich der Punkt, dass Dexcar vorher dreimal car war und von den Finanzbehörden verboten wurde. Aber die sogenannten Networker und Mlm Vertriebler fallen ja immer wieder selber auf so ein quatsch rein, siehe auch beopush http://www.mlm-worldwide.de/aus-fuer-beonpush-fuehrungskraefte-in-der-haftungsfalle

http://www.network-karriere.de/index.php?module=News&func=display&sid=22411

Es ist immer wieder lustig zu sehen wie die ganzen armen kleinen Networker Gelder versenken und es einfach nicht merken das der die Kohle macht ganz oben sitzt und sie selber das nie schaffen werden, im besten Fall noch die eigene Familie mit rein ziehen.


(1.2.17 14:04)
Also ich habe mir mal alle Kommentare durchgelesen und bin ein Freier Vertriebler von Dexcar!

Dexcar hatte viele Steine zu bewältigen in den letzten vergangenen 2-3 Monate , keine Frage!!!

Es wird ein Interview mit dem Geschäftsführer von Dexcar geben der viele Informationen über Dexcar Preis geben wird.
Nimmt euch die Zeit, den nur was da gesagt wird ist Fakt und alles andere sind Spekulationen von Menschen die denken sie hätten Ahnung, weil sie den ein oder anderen Bericht sich kopiert haben und verbreitet haben. Auch das sollte man hinterfragen und dann erst verbreiten…
Auch zu der Situation in Italien gibt es Fakten und weshalb das nur Italien betrifft und kein anderes Land...!
Fakt ist doch das wenn Gelder veruntreut wurden(angeblich)… das man davon ausgehen kann das nirgends wo mehr in Europa die Fuß fassen könnten!!! UND ist das der Fall? NEIN den Dexcar wird von Woche zu Woche größer und wächst auch wenn es am Anfang nicht einfach war!
Ansonsten…

Hier der link der am 15 Feb. Erscheint wo man das komplette Interview mit der GF nachverfolgen kann…
https://www.network-karriere.com/2017/01/27/jetzt-in-der-network-karriere-dexcar-legt-die-fakten-auf-den-tisch/

Bei Fragen rufen sie mich doch gerne mal an oder schreiben sie mir bei Whatsapp oder Facebook
https://www.facebook.com/DexcarBerlin/

Bis dahin alles Gute


(3.2.17 13:22)
Als Vertriebler würde ich das auch sagen ;-) und nach dem Besuch einer solchen Präsentation war ich kurz geneigt es toll zu finden, wenn da nicht diese komischen Tabellen und Vorauszahlungen wären. Also wir lassen uns gern positiv überraschen. Am Anfang wenn es nur um kleinste Wägelchen geht möge das ja gerade noch so irgendwie hinhauen, das man kein minus macht. Aber wenn es dann an die ja so angepriesen "dicken Autos" geht bin ich gespannt. Dexcar sind bei weitem nun nicht ersten die dieses Modell versuchen. Aber bestimmt wird bei den alles anderes als bei den Vorgängern?! Zu der Situation in Italien, da steht nicht nur Veruntreuung auf dem Plan ;-). Zudem sollte man sich mal die Firmirung anschauen. Es sind zwei unterschiedliche Unternehmen, daher auch die Möglichkeit in Deutschland Fuss fassen zu können. Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre, endlich mal jemand der was gutes für alle macht und nicht nur an das reine Geld verdienen denkt.
O

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen